29. Januar - 13. Februar 2020 — La Palma Veranstaltungstipps

29. Januar 2020

29. Januar - 12. Februar 2020 

Mandelblütenfest in Puntagorda und hochkarätige Musikveranstaltungen auf der Insel

Tanz und Wein halten die Besucher auch in den kühlen Nächten warm.

Fiesta del almendro en Flor: an diesem Wochenende finden die beliebten Verbenas, Volksfeste mit Musikkapellen, im Ortszentrum von Puntagorda statt.

Am 1. Februar widmet das Mandelblütenfest einen Nachmittag den Inselgästen: ein Informationsstand der Gemeinde und die Tanzkapelle "La Laja" freuen sich im Bauernmarkt "El Mercadillo" in Puntagorda über Ihren Besuch. Weitere Programmpunkte entnehmen Sie bitte den Flyern in der Galerie.

Faschingsauftakt in Los Llanos am 1. Februar!

Die kanarische Karnevalstruppe "Chirimurga del Timple" betreibt die spanische Form der Büttenkunst. Gesungene Reime verspotten die Mächtigen zur Mittagszeit auf der Plaza de España in Los Llanos.

Ernster geht es am Abend zu, z. B. beim Jazzkonzert vom Cristina Lozano Quartet im Real Club Náutico in Santa Cruz de La Palma oder in den Alten Salinen von Los Cancajos, wo die Pianistin Ana Senn Stücke von Ravel, Mompou, Bartók, Prokófiev und Mengozzi spielt. 

Ausserdem singt der Kammerchor Ainur begleitet vom Sinfonischen Ensemble Las Palma auf der Plaza de Montserrat in Los Sauces.

Am Abend davor, dem 31. Januar, spielen Puertas al Sur Afro-Latino Rhythmen im Secadero in Los Llanos (oberhalb der Calle Real), einem kleinen Veranstaltungsort, an dem auch Kino- und Theatervorstellungen für Kinder und Erwachsene statt finden. Nicht zu verwechseln mit dem Restaurant El Secadero in Las Manchas.

Schwer zu verpassen mit vier Auftritten ist das North Sea String Quartet.

Compose. Improvise. Groove. Eines der vielseitigsten Saitenquartetts der Niederlande tritt in Los Cancajos, Villa de Tazacorte und Puntagorda auf (30., 31. Januar + 2., 3. Februar). Und am 7. Februar haben Sie dann noch die Gelegenheit das Kammerorchester von Sankt Petersburg in Santa Cruz de La Palma zu hören!

„Los españoles antifascistas saludan a las fuerzas libertadoras"

186 Stufen – im Gedenken an die Kanarier in Mauthausen

43 Kanarier, zehn davon von der Insel La Palma waren im Konzentrationslager Mauthausen-Gusen in Österreich eingesperrt, 27 von ihnen starben dort, unter den 15 Überlebenden sind zwei Palmeros.

Mit einer Konferenz und Fotopräsentation (in spanischer Sprache) gesellt sich La Pama am Donnerstag zu den Gedenkveranstaltungen zum 75. Jubiläum der Auschwitzbefreiung.

Bilder, Zeugnisse von Überlebenden, Audioaufnahmen und Zitate zeigen zusammen mit den Fotos von Eduardo Cabrera die Lebensbedingungen der Häftlinge.

Die Farbfotos vom palmerischen  Autor und Journalisten, der sonst nicht zugängliche Bereiche in der Gedenkstätte Mauthausen dokumentieren durfte, sind sehr eindringlich. Er möchte die Namen der Canarios in Mauthausen vor dem Vergessen retten. Nach dem Kennenlernen der Überlebenden und einem Besuch im "Raum der Namen", erkannte er die moralische Verpflichtung die Namen der kanarischen Opfer von Mauthausen zum 75. Jahrestag der Auschwitzbefreiung nach Hause zu bringen und dort in Erinnerung zu halten. Eine länger dauernde Ausstellung des Projekts ist in Planung.

Während des Zweiten Weltkriegs kamen an die 10.000 Spanier in die Konzentrationslagern Mauthausen-Gusen.

1939 landeten viele geflohene, republikanische Kämpfer Spaniens in Lagern des Vichy-Regimes in Südfrankreich. Bei der Besatzung Frankreichs durch Hitler wurden die Gefangenen an die deutschen Nazis ausgeliefert und als Zwangsarbeiter nach Mauthausen oder auch Gusen gebracht. Franco verzichtete auf eine Auslieferung nach Spanien, wodurch sie ihre Staatszugehörigkeit verloren.

Als sich die Befreiung des Konzentrationslagers abzeichnete gelang es den spanischen Insassen die dokumentierenden Unterlagen vor der Zerstörung durch die Aufsehern zu retten.

Diese wurden dann aber von der Franco-Diktatur unter Verschluss gehalten. Erst im letzten Jahr erklärte die spanische Regierung von Pedro Sánchez den 5. Mai zum Tag des Gedenkens an die spanischen Opfer des Nazi-Terrors. Außerdem veröffentlichte sie die Namen der 4.427 Spanier, die in Mauthausen umgekommen waren im Gesetzesblatt (BOE). Eine Anerkennung, die 70 Jahre auf sich warten ließ.

186 Escalones – En memoria de los canarios de Mauthausen
Spanischsprachige Konferenz am Donnerstag (30. Januar 2020) um 19:00 Uhr im MAB - Museo Arqueológico Benahoarita in Los Llanos de Aridane.

Nachhaltig einkaufen – hier finden Sie Fincas, Bauernmärkte, Bioläden, lokale Produzenten und Flohmärkte...

    

Events

Ausgewählte Veranstaltungen auf der Insel

Detaillierte Informationen sowie zusätzliche Veranstaltungen finden Sie in der Galerie.

Mittwoch 29. Januar

Donnerstag 30. Januar

Freitag 31. Januar

Samstag 1. Februar

Sonntag 2. Februar

  • Atlantic Folk Meeting Javier Infante + North Sea String Quartet um 20:00 Uhr im Kulturhaus von Villa de Tazacorte
  • Konzert Luismi Partera im Espacio Creativo Osa Pola C/ Anselmo Pérez de Brito 7 in Santo Domingo de Garafía

Montag 3. Februar

Donnerstag 6. Februar

Samstag 8Februar

Sonntag 9. Februar

  • Konzert Ensemble Cimadevilla Festival en Paralelo um 12:00 Uhr Café Don Manuel in Santa Cruz de La Palma

Donnerstag 13. Februar

  • Jazz, Bosa y más... Live-Musik Mash Temme Trio in der Tasca La Luna in Los Llanos um 20:00 Uhr

Ausstellungen

Detaillierte Informationen sowie zusätzliche Veranstaltungen finden Sie in der Galerie.


Wichtiger Hinweis

Steinschläge und Wanderwege

Es kommt immer wieder zu Steinschlägen auf der Insel, zuletzt auf der Straße nach Los Tilos in der Gemeinde San Andrés y Sauces und in Barlovento auf der Straße von Las Mimbreras und auf dem Wanderweg "El Reventón" im Nationalpark La Caldera de Taburiente.

Besonders bei Regen muss mit hoher Vorsicht gefahren und mit eventuellen Hindernissen und Abgängen gerechnet werden!

Erkundigen Sie sich bitte unbedingt vor jeder Exkursion über den Zustand der Wanderwege: www.senderosdelapalma.es

Wanderweg "Marcos y Cordero" wieder geöffnet

Die Wanderwege wurden im Dezember 2019 nach den Steinabgängen modifizert und die Sicherheitsbedingungen wurde verschärft.
  • Der Zugang ist im Sommer bis 14:00 Uhr und im Winter auf 12:30 Uhr begrenzt. So soll vermieden werden, daß die Wanderer von der Dunkelheit überrascht werden Bei "Puente Fajana de Tea" hängt ebenfalls ein Schild mit dem Ort angepassten Schließungszeiten.
  • Marcos y Cordero ist ein gefährlicher Wanderweg, der nur bei adequaten Wettervoraussetzungen von erfahrenen Wanderern mit verantwortungsvolles Verhalten betreten werden sollte
  • Wanderer sollen sich nicht auf das Geländer stützen
  • Es besteht Helmpflicht
  • Ein Regenmantel und eine Taschenlampe müssen mitgeführt werden
  • ab dem dritten Tunnel bis Espigón Atravesado gibt es keinen Handyempfang

Verkehr

Umleitung am Ortseingang von Puerto Naos, der Verkehr ist dort einspurig. 

Auf der Straße nach Fuencaliente auf der Westseite kommt es wegen Bauarbeiten an mehreren Stellen zu Wartezeiten (LP-2091 Los Quemados und LP-209 Las Indias).


Ihr Guide

Urlaub auf der Kanareninsel La Palma

Im Online-Reiseführer finden Sie Informationen, Blog-Artikel, Verzeichnisse und Veranstaltungstipps für Ihren Inselaufenthalt.

Reiseplanung

Essen & Einkaufen

Praktisches

Unterkünfte in den fünf Regionen der schönen Insel: das Aridanetal, den Nordwesten, Nordosten, Osten und Süden!



La Palma Travel - Ferienhäuser, Fincas, Villen mit Pool und Ferienwohnungen am Meer auf der schönen Kanareninsel.


Klimaschutz

Kompensation der CO2- Flugemissionen bei der Ferienhausbuchung

Im November 2019 haben 22% der La-Palma.Travel-Bucher die CO2-Emissionen ihrer Flüge zur Insel kompensiert.

Das Klimaprojekt "Solarkocher in Madagaskar" wird durch myclimate unterstützt, durch diese Organisation findet auch die zertifizierte Kompensation der Flüge unserer Kunden statt. Über den Marktplatz 100arboles.com belohnen wir zusätzlich die CO2-Kompensation unserer Gäste und pflanzen mit der Organisation Edenprojects so viele Bäume, wie Sie Nächte auf La Palma verbringen – als Dankeschön!

Sie kompensieren ihre Flugemissionen und wir pflanzen als Dankeschön Bäume

Bei Ihrer Ferienhausbuchung über La-Palma.Travel können Sie ganz einfach die CO2-Bilanz Ihre Flüge für 19€ verbessern*.

Wir belohnen Ihr klimabewusstes Handeln und pflanzen so viele Bäume, wie Sie Nächte auf der schönen Kanareninsel verbringen.

Das Klimaschutzprojekt von myclimate spart die durch Ihre Reise verursachte Kohlenstoffdioxidmenge in Madagaskar ein. Und wir pflanzen dort zusätzlich als Dankeschön Bäume mit Edenprojects.

100arboles – Wir pflanzen jeden Tag einhundert Bäume.


Unterkünfte

Ferienhäuser und Villen mit Pool in Puntagorda

Casa_Limon_Hausansicht_mit_Pool
Landhaus mit bodentief verglastem Wintergarten mit Blick auf Pool und Meer.

Antiker Charme und moderner Minimalismus treffen hier gekonnt zusammen und bieten Raum für einen erholsamen Urlaub bei komfortabler Ausstattung. Die gesamte Front des Hauses wird von einer komplett verglasten Veranda eingenommen. Die großen Glaselemente lassen sich aber auch fast komplett zur Seite schieben, sodass man geschützt, aber gleichsam im Freien sitzt.

Das insgesamt 1500qm große Grundstück in Hanglage ist komplett eingezäunt. Hinterm Haus geht es hügelig nach bergauf, einige Obstbäume und große Kastanien spenden Schatten und zur jeweiligen Saison Früchte.

(Kinder erst ab 7 Jahren.)ab € 75,-

Casa Federico

Charmantes kleines Landhaus, umgeben von Weinfeldern.ab € 50,-

Villa_Palomar_Infinity_Pool Villa Palomar

Traumhaftes Urlaubsdomizil mit Infinity-Pool für Gäste, die Wert auf Qualität und Individualität legen.ab € 150,-

Casa Sonrisa Westterrasse Casa Sonrisa

Charmantes Ferienhaus mit Garten und Meerblick in Alleinlage.ab € 65,-

Erholen Sie sich im ursprünglichen Nordwesten der Kanareninsel

Formvollendete Urlaubsresidenz in Puntagorda, die keine Wünsche offen läßt.

Luxus für Zwei! 

Der natürliche Charme La Palmas und die Exklusivität einer Designervilla müssen kein Widerspruch sein, wie die Villa Gran Horizonte eindrucksvoll beweist.

Auserlesene Wohnkultur im Innern und spektakuläre Ausblicke im Außenbereich gehen hier eine perfekte Bindung ein. Die Villa steht kontrastvoll eingebettet in das für Puntagorda typische, mit kanarischen Kiefern und Grashügeln bedeckte ehemalige Weideland; vor sich die Weite des Himmels und das unendliche Blau des Atlantiks, bietet diese anmutige Residenz alle Voraussetzungen für einen genussvollen, erholsamen Urlaub auf dem kanarischen Eiland.ab € 240,-

Villa Las Viñitas

Barrierefreies Ferienhaus mit beheizbarem Pool und Internet in Puntagorda.ab € 115,-

El_Rodadero_Pool El Rodadero

Freistehendes Ferienhaus mit beheizbarem Pool.ab € 91,-

El Fayal

Charmantes Ferienhaus mit Pool, ideal für Wanderfreunde.ab € 75,-


Weitere Apartments und Ferienhäuser finden Sie hier...

Bewertungen und Kommentare

Ihre Bewertung

Bitte kommentieren Sie Ihre Bewertung!

Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@la-palma.travel widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.