“Día de los Indianos” — bitte mit Stil am 08. Februar 2016

28. Januar 2016

Der palmerische Karneval feiert seinen wichtigsten Tag, den „Tag der Indianer“!

Am Rosenmontag, dem 08. Februar 2016, ist es endlich wieder so weit. 

los-indianos-2015-llegada-la-negra-tomasa-la-palma

Dabei geht es nicht nur um die berühmt-berüchtigten „polvo“-Schlachten, bei denen der weisse Talkumpuder nur so fliegt — die „indianos“ sind viel mehr.

Gemeinsam mit ihren Partnern und Partnerinnen haben Ende der 1960er Jahre die Geschwister Cabrera im Casa Tey die „Indianer“ ersonnen.

manu-marzan-pintor-la-palma-kuenstler-maler-indianos-baile

Als Parodie auf die neureichen Heimkehrer, der einst nach Kuba emigrierten Palmeros, organi-sierten sie den ersten Umzug in der Inselhauptstadt.

Die Idee entstand spontan und in dem Zedernkoffer eines Familien-mitgliedes entdeckten sie edle Roben und andere Fundstücke aus der Zeit auf Kuba.

Fein herausgeputzt erschien die Gruppe im Real Club Náutico und berichtete von ihrer Ankunft im Hafen von Santa Cruz.

Der Spass war gross und bereits 1966 wurde das „Landen der Indianer“ offizieller Festteil.

Je vornehmer, um so „indianer“

los-indianos-acuarela-fierro-museo-insular-la-palmaDer palmerische Künstler Juan B. Fierro Van de Walle hielt bereits im Jahr 1911 die Ankunft eines zu Wohlstand gekommenen Emigrantenpaares mit seinen Kindern in einem Aquarell fest.

los-indianos-2015-indumentaria-sanlupe-la-palma

Dieses ist im Museo Insular (Inselmuseum La Palma) ausgestellt und man kann es als eine Art Leitfaden für die Kleiderfrage bezeichnen. Auch die Schaufenster der Hauptstadt geben Anregungen und bieten reichlich Auswahl.

Leinenhemden, Anzüge, Westen, Panamahüte, die Blume im Knopfloch, Geldscheine und Zigarren in der Jackentasche für den Herrn.

los-indianos-2015-puros-palmeros-zigarren-la-palma

Die palmerischen „puros“ sind von ausgezeichneter Qualität, denn die Kenntnisse vom Tabakanbau und die Kunst des Zigarrendrehens wurden aus Kuba importiert.

Details dazu gibt es im Museo del Puro Palmero (Zigarrenmuseum La Palma).

 

los-indianos-2015-indumentaria-la-palma

Die Damen zieren sich mit Kleidern und Röcken durchsetzt mit wunderbaren Stickereien, bauschigen Spitzenblusen, Handtaschen, Sonnenschirmen, Schmuck, Fächern und Hüten.

Nicht zu vergessen die weiteren Accessoires der Heimkehrer wie Koffer und Geschen-ke. Mitgebrachte Dienstboten und Hausmädchen sind dunkel gefärbt und fallen durch ihre bunte Kleidung auf.

manu-marzan-pintor-la-palma-kuenstler-maler-indianos-gente-policia

Mit der Kleidung kamen auch Bräuche und die karibische Musik auf die Insel.

manu-marzan-pintor-la-palma-kuenstler-maler-indianos-komposition

Rumbakugeln oder andere Instrumente begleiten die verschiedenen Bands oder lassen spontane Musik- und Tanz-einlagen unter Freunden entstehen.

Wir empfehlen schon am Vormittag, am besten mit dem Bus, anzureisen.

Da ist die Luft noch fast puderfrei, wichtig für Allergiker!

los-indianos-2015-indumentaria-tomasita-la-molina-negra-tomasa-la-palmalos-indianos-2015-cerveza-la-palma-polvo-talkum-puderEs ist ein Erlebnis den Zuwachs der Wohlstand verströmenden „indianos“, „indianas“ und der schwarzen Dienstmädchen zu verfolgen.

Die Stimmung steigert sich und besonders um die Plaza de España am Rathaus drängt sich gegen 13 Uhr die Menge.

manu-marzan-pintor-la-palma-kuenstler-maler-indianos-parranda

manu-marzan-pintor-la-palma-kuenstler-maler-indianos-familia-maletaAlle warten auf die Ankunft der „Negra Tomasa“. Sie ist eine Schlüsselfigur und wo immer „sie“ auftaucht (in Wirklichkeit ist es ein „er“), geht es hoch her.

Ohne Reservierung einen Tisch in einem Restaurant der Innenstadt zu finden, ist fast unmöglich.

Gut, das es da noch die vielen Stände mit „bocadillos“ und anderen Kleinigkeiten gibt.

Der „weisse Montag“ bedeutet für die Palmeros Eleganz, Herzlichkeit und Respekt.

Das feine Benehmen darf ruhig übertrieben, die gute Erziehung nicht vergessen werden.

Zu fortgeschrittener Nachtstunde entgleitet die überschwängliche Fröhlichkeit allerdings manchmal etwas und auch der pudrige Boden kann zu Ausrutschern führen.

Cartel-de-Los-Indianos-2016-selu-vega-mata-la-palma

indianos-la-palma-islenos-cuba-vega-mataDas diesjährige Plakat von Selu Vega „Bei den Indianos bist du nie alleine“ ist mehr als treffend.

Tolle Bilder aus fünf Jahren „Día de los Indianos“ hat der Fotograf auch in seinem Buch „Indianos en La Palma, Isleños en Cuba“ festgehalten.

Für den Nachwuchs gibt es bereits am Sonntag, 7. Februar 2016, ab 10 h auf der Plaza España den Tag der Indianerchen „Los Indianitos.“

Lesen Sie auch unseren Artikel zu "Los Indianos" von 2015.

Gemälde-Ausstellung "Indianos de La Palma" von Manu Marzán

manu-marzan-pintor-la-palma-kuenstler-maler-indianos-kind-polvo
manu-marzan-pintor-la-palma-kuenstler-maler-indianos
manu-marzan-pintor-la-palma-kuenstler-maler-indianos-placeta

parque-de-los-alamos-san-pedro-brena-alta-la-palma-museo

Die Bilder von Manu Marzán können Sie vom 01. bis zum 15. Februar im Zigarrenmuseum im Parque de Los Álamos in Breña Alta angucken.

Die Ausstellung ist von Dienstags bis Freitag von 10:00 bis 13:00 Uhr und am Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr geöffnet. Am Montag und Sonntag bleibt sie geschlossen.

Fotos: Plakat Ayuntamiento S/C de La Palma (Foto: Selu Vega), Ines Dietrich,

Gemälde: Manu Marzán (manumarzan.com)

Aquarel: Juan B. Fierro Van de Walle (Museo insular La Palma)

Fotografien

indianos-la-palma-islenos-cuba-vega-mata
Dieses Buch zeigt die Arbeit von fünf Jahren, in denen Selu Vega den Karneval Los Indianos in Santa Cruz de La Palma dokumentiert hat.

Bewertungen und Kommentare

Ihre Bewertung

Bitte kommentieren Sie Ihre Bewertung!

Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@la-palma.travel widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.