Santa Cruz - La Alameda und altes Hospital

4. September 2015

Mehr als 500 Jahre Stadtgeschichte

Die mit grossen Indischen Loorbeerbäumen bestandene Plaza de Alameda lädt zum Entspannen ein.

Nach einer genussvollen Pause, begleitet vom Plätschern der Fontänen, treffen wir direkt beim Hinabsteigen der Stufen auf das Kreuz „La Cruz del Tercero“, an dem die Stadt Santa Cruz am 3.5.1493 gegründet wurde. Das jetzige Kreuz steht seit 1893 an seinem Platz.

santa-cruz-plaza-alameda-cruz-del-tercero-la-palma

Die umstehenden Häuser sind mit aufwendigen Balkonen, Brüstungen und Fenstergittern aus Holz gestaltet. Leicht rechts führt die kopfsteingepflasterte Strasse San Francisco nach wenigen Metern auf die gleichnamige Plaza.

Vom Kloster zum Museum

santa-cruz-plaza-plaza-san-francisco-museo-insular-inselmuseum-la-palma

Als Teil des Franziskanerkloster wurde die Kirche San Francisco im Jahr 1508 ge-gründet.

Besonders sehenswert ist das kuppelförmige Tafelwerk in der Kapelle Piedra Fría.

Andalusische Bildstickerei, Gemälde und Skulpturen flämischer, sevillanischer, kanarischer und lokaler Herkunft schmücken das Gotteshaus.

Der angrenzende Gebäude-komplex beherbergt heute das Inselmuseum „Museo Insular“, die Bibliothek José Pérez Vidal und das Generalarchiv von La Palma. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Kurz hinter der Plaza beginnt die schmale Strasse Calle San José, sie kreuzt die Baltasar Martin.

santa-cruz-ermita-san-jose-la-palma

Hier mischen sich einige neue Gebäude mit den historischen Bauten.

Das kleine Kirchlein rechts, man könnte es fast übersehen, ist die Ermita San José.

Wir folgen der Strasse weiter, bis wir zu einem kleinen Stadtpark gelangen, an dem wir praktisch unterhalb vorbeigehen.

Am Ende er Mauer folgen wir der Strasse Ramón y Cajal hinauf und nehmen die nächste Strasse rechts.

 

Die Palmeros schätzen das alte Hospital sehr

Neben uns befindet sich das Krankenhaus Hospital Nuestra Señora de Dolores.

Die Einheimischen nennen es das alte Hospital, denn es wurde bereits 1514 gegründet, um Arme und Reisende zu behandeln. Hier wurde geheilt, gebetet und „elternlose“ Babys aufgenommen. Die soziale Gesundheitseinrichtung ist heute auf Senioren und Langzeitpatienten ausgerichtet.

santa-cruz-plaza-hospital-de-dolores-altes-krankenhaus-la-palma

Entlang der Strasse haben wir einen herrlichen Blick auf die Hauptstadt und das Meer. Das dekorative Hospital zur Linken und moderne mehrstöckige Häuser zur Rechten biegen, wir in die nächstmögliche Strasse rechts ein.

Die Calle Jesús bringt uns wieder auf die schmale Baltasar Martín. Wir folgen ihr bergab bis wir auf die Calle Anselmo Pérez de Brito treffen, auf der wir uns links halten. Es sind nur wenige Minuten und wir erreichen wieder die Plaza Alameda.

Fotos: Ines Dietrich

Bewertungen und Kommentare

Ihre Bewertung

Bitte kommentieren Sie Ihre Bewertung!

Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@la-palma.travel widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.