Der Teufel und die Jungfrau treffen sich in Tijarafe

1. September 2015

In der Nacht vom 7. zum 8. September „Danza del Diablo“

teufelsfest-2015-virgen-de-candelaria-danza-del-diablo

Eigentlich stehen die ca. 3 Wochen andau-ernden Feierlichkeiten von Tijarafe im Nordwesten der Kanareninsel La Palma im Zeichen der Jungfrau Candelaria, doch sie hat einen mächtigen Konkurrenten.

Die Haupttage der Fiesta zu Ehren der Schutzheiligen der Gemeinde beginnen eher ruhig.

Am Mittwoch, 2.9.2015, wird die Virgen de Candelaria in einer feierlichen Prozession von ihrer Kirche an der Plaza von Tijarafe zu ihrem traditionellen Festplatz in einer Höhle getragen. Anschliessend gibt es ein gemeinsames Essen für die Teilnehmer.

Donnerstagabend spielen auf der Plaza die Gruppen „The Chambergers“ und „Middletown“. Am Freitag findet das Folklorefestival statt.middle-town-musik

Samstag darf die Romería, der Festumzug der Pilger, natürlich nicht fehlen.

Da ist die ganze Familie unterwegs und von den Karossen aus werden Speis und Trank verteilt. Sonntag gibt es eine Messe zu Ehren der Jungfrau vom Licht und Zwiegesänge beim „Festival Internacional de Punto Cubano“.

Wer raubt der Jungfrau die Schau?

teufelsfest-fiesta-de-nstra-sra-de-candelaria-patronatsfest-tijarafe-danza-del-diablo-la-palmaAm Montag ist es dann endlich so weit. Morgens wird der Rosenkranz gebetet und in der Nacht ist der Teufel los.

Der absolute Höhepunkt des Jahres, nicht nur für viele Bewohner und Bewohnerinnen von Tijarafe.

Von der ganzen Insel strömen Einheimische und Gäste herbei, um den „diablo“ tanzen zu sehen.

Bis in die Morgenstunden drängen sich die Menschen auf dem Kirchplatz erwartungsvoll zusammen.

Sie tanzen, mischen sich unter Riesen und Grossköpfe und warten auf den besonderen Moment.

Man weiss nie, wann der Teufel erscheint

teufelsfelst-fiesta-de-nstra-sra-de-candelaria-patronatsfest-tijarafe-danza-del-diablo-cabezudos-gigantes

Die Stimmung ist angeheizt und explodiert mit dem Auftreten des Höllenfürsten, und das nicht nur im übertragenen Sinne.

Aus seinem Rumpf sprühen Funken, Feuerwerkskörper knallen, das Spektakel hüllt sich in Schwefelgeruch.

Viele nehmen schreiend Reissaus – die ganz Mutigen tanzen im Funkensturm.

teufelsfest-nstra-sra-de-candelaria-tijarafe-danza-del-diablo-fiesta-la-palma-teufel-diablo

Das Ganze ist nicht ungefährlich und lässt sich auch aus sicherer Entfernung von einem höher gelegenen Standpunkt prima beobachten.

Wenn der Teufel schier zu zerbersten scheint und sich dann ins Nichts auflöst, ist klar, dass die Jungfrau wieder alles zum Guten gewendet hat.

Dafür wird sie dann am Dienstag gebührend geehrt und in andächtiger Prozession wieder in ihre Kirche getragen.

Dort wacht sie bis zum nächsten Jahr über „ihr“ Tijarafe.

Vom schweren Panzer zum Glasfasermodell

Der Tanz des Teufels hat in Tijarafe über 90 Jahre Tradition. Jedes Jahr schlüpft ein Freiwilliger in die Rolle des „diablo“ und nie ist klar wann und wo genau er die Bühne betritt.

teufelsfest-nstra-sra-de-candelaria-tijarafe-danza-del-diablo-fiesta-la-palma-fuegos-artificiales

Während diese Tradition erhalten blieb, machte der schwerfällige Blechrumpf, in dem der mutige Darsteller Hitze und Atemnot erleiden musste, einem modernen und sichereren Design Platz.

Im Museum "Casa del Maestro" (Museo Etnográfico) ist der “alte Teufel” zu besichtigen. Ausserdem gibt es Informationen über das ganze Fest sowie das traditionelle Leben in Tijarafe.

Auf der Plaza gibt es übrigens den teuflisch guten Kiosco El Diablo.

Fotos: Evelyn Roth; facebook: danza del diablo - Tijarafe

 

Bewertungen und Kommentare

Ihre Bewertung

Bitte kommentieren Sie Ihre Bewertung!

Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@la-palma.travel widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.