Nísperos

31. März 2015

Ein Frischegenuss

nispero-woll-mispel-frucht-la-palma
"níspero"

 

Japanische Wollmispel

Eriobotrya japonica

 

Das asiatische Rosengewächs schenkt uns im Frühjahr saftige Früchte, aus denen u.a. der auf La Palma typische Likör hergestellt wird.

-

Die Japanische Wollmispel stammt aus China und Japan, im VIII. Jahrhundert kam sie nach Europa

Ihr lateinischer Name ist Eriobotrya japonica, auf La Palma heißt der Baum „nisperero“ und die Frucht „níspero“.

nisperero-woll-mispel-baum-la-palma

Der immergrüne Baum aus der Familie der Rosengewächse hat lange Blätter, die auf der Unterseite fein behaart sind. Die Oberseite ist ledrig und tiefgrün. Meist sieht man den níspero 4-5 m hoch, obwohl er bis zu 10 m erreichen kann. Seine breite und ausladende Form hat ihn auch als Zierbaum beliebt gemacht.

Auf La Palma findet man den nisperero von der Küstenzone (außerhalb der salzigen Brise) bis in 800 m Höhe.

nispero-woll-mispel-blueten

Im Winter treibt die Japanische Wollmispel Blütenrispen. Wenn diese sich in vielen creme-weißen Blüten öffnen und ihren vanilleähnlichen Duft verströmen, werden Bienen und Hummeln magisch angezogen.

nispero-woll-mispel-obst-la-palmaJe nach Wetter und Standort reifen die Früchte zwischen Februar und April.

Die Form der Mispeln ähnelt einer Pflaume, ihr Fruchtfleisch ist blass. Die dünne gelbe Haut wird vor dem Verzehr entfernt. Ebenso die 3-7 goldbraunen Samen, sie sind wie Aprikosenkerne oder Bitter-mandeln leicht giftig.

Nisperos sind saftig, erfrischend und süßsauer. Man ist sie frisch vom Baum, in Obstsalaten, macht Marmelade, Kompott, Saft oder leckeren Likör aus ihnen.

Text & Fotos: Ines Dietrich


La Palma Pflanzenverzeichnis

drachenbaum-drago-dracaena-draco-l-la-palma-canarias
Hier haben wir über 50 auf der Kanareninsel La Palma vorkommende Pflanzen für Sie gesammelt und beschrieben – endemische, eingeschleppte, dekorative, eßbare und exotische...

Dank des milden Klimas gedeihen auf der „Isla Bonita“, der Schönen Insel, auch allerlei Zierpflanzen, reichlich Gemüse und viele exotische Früchte.

Hier geht es zum La Palma Pflanzenverzeichnis...


Bewertungen und Kommentare

Ihre Bewertung

Bitte kommentieren Sie Ihre Bewertung!

Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@la-palma.travel widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.