Klimawandel und Flugreisen

CO2 ist ein wichtiges natürliches Treibhausgas

las-cuevas-caminata-el-paso-virgen-del-pino-centro-visitantes-la-palma-23— Ohne dessen Zutun wäre ein Leben auf dem blauen Planeten wegen überwiegender Minus-grade nicht möglich.

Der überhöhte Kohlen-dioxidausstoß jedoch, der durch Kraftfahrzeuge, Industrieanlagen, Kleinverbraucher, Haushalte und nicht zuletzt durch Flugverkehr entsteht, bedeutet eine enorme Gefahr.

Das natürliche Gleichgewicht ist ins Wanken geraten, wodurch die globale Erwärmung in den letzten Jahren bedeutend zugenommen hat. Folge davon ist der vom Menschen verursachte Klimawandel mit seinen Phänomenen.

puerto-de-santo-domingo-garafia-ausblick-wolfsmilch

Der Treibhauseffekt beeinflusst zweifelsohne das komplizierte Zusammenspiel von Ozean und Atmosphäre.

Durch die negativen Einwirkungen auf das natürliche Gleichgewicht sind vermehrt Unwetter weltweit, ebenfalls in Europa, in Deutschland und auf La Palma zu beobachten.

Weitere Merkmale des Klimawandels sind die Eisschmelze und der Anstieg des Meeresspiegels.

Wieviel CO²setzt ein Flug nach La Palma frei?

Wir haben mit dem Klimarechner von myclimate folgenden CO2-Fußabdruck ermittelt:

1 Reisender — Frankfurt > La Palma > Frankfurt  = 1,24 t*

Die Empfehlung wieviel CO2 eine Person maximal pro Jahr verursachen sollte, um den Klimawandel aufzuhalten liegt bei 2,0 t CO2 — tatsächlich liegt der Durchschnittswert jedoch bei 9,1 t CO2!

*via Teneriffa 1,404 t

 

Kompensation von Flug-Emissionen

restaurante-bar-casa-goyo-aeropuerto-flugzeug-la-palmaDas bedeutet, die Treibhausgase der emissionsintensiven Art des schnellen Reisens durch freiwillige Kompensationszahlungen auszugleichen.

bodega-el-nispero-la-palma-briesta-garafia-pino-canario

Hierzu wird der Ausstoß einer bestimmten CO2-Menge, der an einem Ort der Welt nicht vermieden wird, durch die finanzielle Unterstützung verschiedener, weltweiter Klimaschutzprojekte kompensiert.

Mit ihnen helfen gemeinnützige Organisationen Emissionen zu verringern, indem fossile Energiequellen durch erneuerbare Energie ersetzt oder energieeffiziente Technologien gefördert werden.

 

solar-kocher-ades-myclimate-madagascar-co2-compensation-14

Das Team von La-Palma.Travel hat sich einheitlich zur Unterstützung des Solarkocherprojekts von ADES auf Madagaskar zur CO2-Kompensation des Unternehmens durch myclimate entschieden.

 

Wir schätzen unser Leben auf La Palma sehr und fühlen uns anderen Insel verbunden. Zusätzlich sehen wir einen großen sozialen Nutzen durch das Solarkocherprojekt, denn den Frauen wird die schwere Arbeit erleichtert und es werden Jobs geschaffen.

Die Roth Reisen GmbH (Vertriebsmarken: La-Palma.Travel, puravida.travel) ist ein klimaneutrales Reisebüro:

Urkunde 2015 | Urkunde 1. HJ 2016

 

Für eigene im Rahmen der Geschäftstätigkeit entstehende Treibhausgas-Emissionen werden im Namen von La-Palma.Travel und puravida.travel, den beiden Vertriebsmarken der Roth Reisen GmbH, Ausgleichszahlungen an myclimate für das vorgenannte Projekt geleistet.

myclimate
la-palma-travel
pura-vida-travel

Kompensieren Sie Ihre Flugemissionen durch messbaren Klimaschutz!

las-cuevas-caminata-el-paso-virgen-del-pino-centro-visitantes-la-palma-20la-palma-reise-flug-condor-airberlinIhr Beitrag hilft fossile Energiequellen durch erneuerbare Energien zu ersetzen oder energieeffiziente Technologien zu fördern. 

Selbstverständlich bliebt es jedem Reisenden selbst überlassen, ob er oder sie sich ebenfalls aktiv an der finanziellen Unterstüzung verschiedener, weltweiter Klimaschutzprojekte beteiligen möchte.

 

Machen auch Sie mit und helfen Sie, das Klima für künftige Generationen lebenswert zu erhalten

solar-kocher-ades-myclimate-madagascar-co2-compensation-03

Die verschiedenen Projekten haben folgende Anteile am Klimaschutz und der nachhaltigen Entwicklung der jeweiligen Region:

  • Verringerung des Kohlendioxid-Ausstoßes
  • Verbesserung der Lebensbedingungen der lokalen und regionalen Bevölkerung durch Schaffung von Arbeitsplätzen,
  • Verbesserung der Luft- und Wasserqualität
  • Schutz der vorhandenen Waldgebiete, Aufforstung, Erhalt der Biodiversität
  • Erschließen von Potentialen in den Bereichen Energie- und Ressourceneffizienz
  • Förderung des weltweiten Ausbaus erneuerbarer Engergien.