Corona-Tests verpflichtend für Touristen ab Mitte November

30. Oktober 2020

PCR-Test zur Einreise nach Spanien aus Risikogebieten notwendig

Zur Einreise nach Spanien aus Risikogebieten** muss seit dem 23. November 2020 ein negativer PCR-Test**** vorgewiesen werden.

Extra Vorlage von negativem Test bei Bezug der Unterkunft auf den Kanaren
Zusätzlich müssen Touristen auf den Kanarische Inseln bei Bezug ihrer Unterkunft einen negativen, aktuellen Covid-19-Test vorweisen (hierbei sind auch Antigentests zugelassen).

**(definiert durch das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC), klicken Sie hier für die Karte), aktuell gehören auch Deutschland und Österreich dazu (Stand 23.11.2020)
******nicht älter als 72 Stunden, Antigentests und Schnelltests sind nicht zugelassen.


Wo kann ich vor Anreise den Test in Deutschland machen lassen?


Der Vorweis eines aktuellen, negativen Corona PCR-Tests ist seit dem 23.11.2020 Pflicht für Einreisende nach Spanien aus Risikogebieten (definiert nach dem ECDC-Karte).

Deutschland und Österreich zählen momentan auch zu den Risikogebieten.

Der Test ist verpflichtend für alle – Kinder sind nicht ausgenommen, er darf nicht älter als 72 Stunden sein und muss als Originaldokument oder digital auf englischer oder spanischer Sprache vorliegen. 

  • Hier finden Sie eine Liste mit Laboratorien und autorisierten Zentren in Deutschland.

  • Testmöglichkeiten gibt es an folgenden Flughäfen:
    • Frankfurt
    • Düsseldorf
    • Hamburg
    • Berlin
    • München
    • Stuttgart

  • Anerkannter Covid-PCR-Test von zu Hause von der Firma CONTEGENE 
    Selbstabstrich-Kit & Laboranalyse mit schnellem Ergebnis: CENTO KIT 19 der Firma CONTEGENE. Für einen Termin. 72 – 48h vor Abflug vereinbaren Sie einen Abholtermin 24h später wird ihnen zu 99% ein Testergebnis per eMail zugesichert. Hier geht es zum CENTO KIT 19 bei Amazon 
    Achtung: Abholungen nur von Montag bis Freitag. Dadurch erhalten Sie nur Ergebnisse für Abflüge bis Sonntag und auch noch Montag in der Früh. Für Montag Nachmittag und Dienstag funktioniert dieser Weg nicht. Hier sollten Sie ihren Hausarzt oder die Lösung über die genannten Flughäfen wählen.
    Alternativ in Österreich der Covid-19 PCR-Selbsttest für Zuhause von Trinicum.

Folgende Angaben müssen enthalten sein: Name der reisenden Person, Ausweis- oder Passsnummer (übereinstimmend mit dem im QR-Code verwendeten Dokument), Datum der Testausführung, Indentifikation und Kontaktdaten des Analysezentrums, verwendetes Testverfahren (PCR) und ein negatives Ergebnis.




------------------------------------------------------


Ab dem 14. November 2020 muss ein negativer Covid-19-Test mitgebracht werden 

Um die Covid-19-Pandemie einzudämmen, hat das kanarische Parlament am 29.10.2020 ein wichtiges Dekret zur Einreise von Touristen auf den Insel verabschiedet.

Um die Inseln weiterhin als sicheres Urlaubsziel zu aufzustellen – am 24. Oktober wurde die Reisewarnung seitens des Deutschen Auswärtigen Amtes aufgehoben – müssen Touristen, die auf den Kanaren im Ferienhaus oder Hotel beherbergt werden einen negativen Covid-19-Test vorweisen, der nicht älter als drei Tage, bzw. 72 Stunden ist. Hierbei ist der Zeitpunkt der Ankunft entscheidend, Flugverspätungen sind mit einzukalkulieren. Die Kosten für den Test tragen die Reisenden selbst.

Die Tests werden vom Empfang der jeweiligen Unterkunft kontrolliert und der Zugang zu dieser darf verweigert werden, bis ein negatives Testergebnis vorgewiesen wird.

Die Dokumentation des Tests kann ausgedruckt oder digital mitgebracht werden, es muss erkennbar sein, wann und wo er gemacht wurde. Die Unterlangen müssen von der Unterkunftsverwaltung archiviert werden. Sollte kein Testergebniss vorliegen, bzw. der Zeitpunkt des Tests zuweit in der Vergangenheit liegen, dann besteht die Möglichkeit, dass der Gast sich in der Unterkunft in Quarantäne begibt und zum schnellstmöglichen Zeitpunkt am Folgetag diesen nachholt. Sollte dieser Test dann positiv ausfallen muss der Gast sich beim Kanarischen Gesundheitssystem melden.

Menschen, die ihren Wohnsitz auf den Kanaren habe sowie Residente sind von dem Test befreit, ebenso wie Besucher, die sich bereits länger auf den Kanaren aufhalten, sie müssen aber beim Reisen zwischen den Insel nachweisen, dass sie sich bereits seit mindestens 15 Tagen auf dem Archipel aufhalten.

Der Erlass erscheint in der nächsten offiziellen Bekanntmachung der kanarischen Regierung (Boletín Oficial de Canarias) und tritt dann nach zehn Tagen in Kraft, d.h. ab dem 10. bis 15. November 2020 ungefähr muss der negative Covid-19-Test mitgebracht werden.

Ebenso obligatorisch ist die Installation der App "Radar Covid" auf dem Smartphone bei der Einreise auf die Inseln.

Die Anwendung muss auch noch 15 Tage nach der Abreise aktiviert bleiben, um im Falle einer Infektion im Umfeld den Kontakt nachvollziehen zu können.


Urlaub auf den Kanaren:
Hier finden Sie wichtige offizielle Informationen zur Einreise auf die Kanarischen Inseln von der Kanarischen Regierung.



Bewertungen und Kommentare

Ihre Bewertung

Bitte kommentieren Sie Ihre Bewertung!

Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@la-palma.travel widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Besucher Besucher

    Hallo und danke für die Info, mich würde noch interessieren welcher Test anerkannt wird. Corona Schnelltest oder muß es der PCR Test sein. Wir fliegen am Samstag und müssen am Freitag nach Hamburg um unseren Flug pünktlich zu bekommen. Das heißt wir wissen nicht ob wir das Ergebnis pünktlich bekommen wenn wir uns Donnerstag testen lassen. Wenn wir es Mittwoch tun können wir die 72 Stunden nicht einhalten. Vielleicht können sie uns informieren, macht mich total unruhig. Vielen Dank Lutz Mahncke