Weite und Schluchten – Rundwanderung in Puntagorda

23. Juli 2015

... in die San Mauro Schlucht

7a-schluchten-und-weite-puntagorda-rundwanderung-wegweiser
3 Stunden wandern, bergab und bergauf und auch mal eben.

 

 

Bauernmarkt - El Pinar - Barranco San Mauro - Kirche San Mauro Abad - Barranco San Mauro - Mirador Matos - Mühle - Rand Schlucht von Hiscaguán - Bauernmarkt

 

Zu jeder Jahreszeit möglich. - 8,2 km

-

Atemberaubender Blick in den "barranco"!

1-schluchten-und-weite-puntagorda

2-schluchten-und-weite-puntagorda-rundwanderung-mirador-glasWir starten unsere Tour in Puntagorda im Erholungsgebiet „El Fayal“ an den Parkplätzen beim Bauernmarkt „Mercadilla del Agricultor“.

Bevor es losgeht, gönnen wir uns von einem der gläsernen Aussichtspunkte einen atemberaubenden Blick in die tiefe Schlucht von Hiscaguán.

3-schluchten-und-weite-puntagorda- rundwanderung

Vorbei an der Markthalle folgen wir dann dem grün gekennzeichneten Weg SL LP 61 immer Richtung Ermita de San Mauro.

Wir durchqueren das Dorf Puntagorda, den malerischen Ortsteil El Pinar und nachdem wir kurz hinter Cuatro Caminos rechts abgebogen sind, wandern wir durch ländliche Idylle weiter.

Fast überall säumen Mandelbäume den Weg.

4a-schluchten-und-weite-puntagorda-rundwanderung-mandeln
4-schluchten-und-weite-puntagorda-rundwanderung-la-palma
5-schluchten-und-weite-puntagorda-rundwanderung-kirche-san-mauro

9-schluchten-und-weite-puntagorda-rundwanderung-kiefern

Am Barranco San Mauro geht es erst ca. 200 m am Rand der Schlucht bergauf, dann steigen wir teils auf Kiefernnadeln (Vorsicht Rutschgefahr!) hinab.

6-schluchten-und-weite-puntagorda-rundwanderung-kirchplatz

Nachdem wir den schmalen Barranco durchquert haben, erreichen wir kurz darauf eine asphaltierte Straße. Wir folgen unserem ausgeschilderten Weg hinab gen Küste.

Dieser Teil ist steiler, doch wir haben ja keine Eile und genießen die Sicht aufs Meer.

Vorbei an wenigen Häusern kommen wir zu der alten Iglesia San Mauro Abad aus dem 16. Jahrhundert.

Hier wurde einst das Dorf Puntagorda gegründet

7-schluchten-und-weite-puntagorda-rundwanderung-barranco-san-mauro

Am Kirchplatz nehmen wir nun den gelbweiß gekennzeichneten Weg PR LP 11.1 Richtung Mercadillo del Agricultor.

Er führt uns wieder durch den Barranco von San Mauro.

Vorbei an Feldern und durch einen kleinen Kiefernhain bringt uns der Weg schließlich links Richtung Küste hinunter.

Hier werden Obst und Gemüse angebaut.

8-schluchten-und-weite-puntagorda-rundwanderung-eben
11-schluchten-und-weite-puntagorda-rundwanderung-mirador-matos
10-schluchten-und-weite-puntagorda-rundwanderung-kreuze-mirador-matos

Wir machen eine Kraftanstrengung und ersteigen den gut sichtbaren Aussichtsberg Mirador de Matos

14-schluchten-und-weite-puntagorda-rundwanderung-muehle

Die Mühe wird durch einen fantastischen Rundumblick auf die Landschaft von Puntagorda und Garafía belohnt.

Zurück auf der Schotterpiste geht es bald danach an den Aufstieg. Hier wechseln sich schmale Pfade und breite Pisten ab.

Kurz nachdem wir die alte Windmühle passiert haben, wird es wieder eben — bis wir den letzten Aufstieg entlang der Schlucht von Hiscaguán erreichen.

Mit herrlichen Blicken in den Barranco, auf die Berge und zur Windmühle des Nachbarortes Las Tricias erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt an der Markthalle.

15-schluchten-und-weite-puntagorda-rundwanderung-bco-hizcaguan

Bewertungen und Kommentare

Ihre Bewertung

Bitte kommentieren Sie Ihre Bewertung!

Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein