El Paso

El Paso ist von der Fläche her die grösste Gemeinde der Insel La Palma

Sie beträgt 135,92 km² und erstreckt sich grösstenteils über landwirtschaftlich genutzte Felder und Kiefernwälder sowie den Nationalpark "Caldera de Taburiente".

Das ländliche El Paso hat 7.457 Einwohner (Stand: 2016), sein Rathaus befindet sich in der gleichnamigen Stadt.

kiosco-el-paso-plaza-bar-header El Paso

El Paso ist ein hübsches Städtchen, das vom Kulturhaus mit Festplatz und Markthalle viel zu bieten hat — drumherum ist die ländliche Idylle von Agrikultur und der imposanten Naturlandschaft geprägt.

Casa_Salamandra_Terrasse Celta

Die Wohnsiedlung Celta zwischen Los Llanos und El Paso auf ca. 450 müM.

Casita_Estrellada_Blick San Nicolas

Dieser Ort liegt im Weinanbaugebiet hinter Las Manchas auf dem Weg nach Fuencaliente.

el_horizonte_13 Las Manchas

Las Manchas ist der Ort für Leute, die Ruhe und Ursprünglichkeit suchen — oberhalb von Puerto de Naos gelegen sind sowohl der Badeort, als auch Los Llanos und El Paso schnell erreichbar.

puesta-del-sol-ferienhaus-el-paso-02-meerblick Tacande

Das ländliche Tacande ist dünn besiedelt und liegt mit durchschnittlich 650m relativ hoch über dem Meeresspiegel — die zentrale Lage ermöglicht Ausflüge in die Vulkanlandschaft im Süden aber auch in den Nationalpark der Caldera.

Dos-Palmas-18 Tajuya

Ein großer Vorteil von Tajuya ist die zentrale Lage im Aridanetal und trotzdem abseits des geschäftigen Städtchens El Paso zu sein.