Café Mencey

N° Reg.San. 25.00677/TF

Urb. Ind. Los Guinchos, 65

Breña Baja

Café Mencey - röstfrischer Kaffee

Das Industriegebiete nicht nur nach Abgasen riechen müssen, zeigt uns die Zone von Los Guinchos am Meeresufer von Breña Baja.

Dort weht oft bis zur Mittagszeit ein einladender Kaffeeduft, der schon manch Neugierigen zu einem Abstecher in die Rösterei Mencey verleitet hat. 

Schon 1956 gründete der Vater von Juan Antonio Reyes den kleinen Betrieb.

Damals wurden auf La Palma noch mehrere Kaffeeplantagen bewirtschaftet und die Rösterei war eine Marktlücke. 

Heute ist Juan Antonio ein erfahrener Röstmeister, der auf Tradition setzt. Dabei produziert er nur kleine Mengen, um gleichbleibende Frische und Qualität zu erhalten. 

Edle Bohnen verleihen ein besonderes Aroma 

Es sind "die Kerne von Arabica-Kaffeekirschen".

Die Bohnen, die noch in denselben glänzenden Maschinen verarbeitet werden, stammen inzwischen aus Brasilien und werden per Schiff geliefert.

Sie zeichnen sich durch ihren geringeren Koffeingehalt aus, sind aromatisch mild und besonders gut verträglich.

Qualitätssiegel für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung 

Den Lieferanten, Café Mundi, hat Juan Antonio nicht nur wegen der hervorragenden Qualität des Kaffees ausgewählt.

Die Stiftung setzt sich auch für bessere Lebensbedingungen der Plantagenarbeiter der jeweiligen Herkunftsländer der Bohnen ein.

Mit Mini-Projekten wird in Nachhaltigkeit und die soziale Verantwortung der Dritten Welt investiert. In Brasilien fördert Café Mundi den Schulbesuch der Kinder der Plantagenarbeiter. 

Schonende Röstung - "tueste natural" 

Um das besondere Aroma des Café Mencey zu erzielen, arbeitet Juan Antonio mit der schonenden Trommelröstung und in kleinen Chargen.

Für den Geschmack eines Kaffees sind natürlich Sorte, Anbaugebiet, Bodenqualität, Ernte, Transport und Lagerung ausschlaggebend, die endgültige Geschmacksnote erhalten die Bohnen doch erst durch das Röstverfahren. 

Dabei werden die rohen Bohnen nicht nur durch Bewegung verwirbelt, sondern auch indirekt mit heißer Luft beblasen, das garantiert eine gleichmäßigere Röstung.

Bei Temperaturen zwischen 150 – 200° und einer Röstzeit von ca. 18 Minuten werden ungewollte Säuren abgebaut und das wohlschmeckende Aroma kann sich entfalten.

Eine Kaffeebohne enthält bis zu 1.000 verschiedene Inhaltsstoffe! Je nach Feuchtigkeitsgehalt der rohen Bohnen machen die richtige Temperatur und Röstdauer den feinen Unterschied.

"Café torrefacto" 

Bei diesem Verfahren wird den Bohnen nach einer bestimmten Röstzeit etwas Zucker beigefügt.

Beim Fortsetzen der Röstung karamellisiert der Zucker und macht die Bohnen dunkler und glänzend – natürlich verändert sich auch der Geschmack.

Von ihnen wird ein geringer Anteil dem "tueste natural" beigesetzt und es entsteht die Variante "torrefacto".

Sie wird nur als ganze Bohne im schwarz-weißen 1kg Paket angeboten, an Bars und Restaurants ausgeliefert oder direkt in der Rösterei an Privatkunden verkauft. Die mahlen ihren Kaffee nach Bedarf und wenn möglich erst kurz vor dem Aufbrühen.


Das Mahlen der Bohnen ist ein besonderes Dufterlebnis

Direkt nach dem Rösten werden die Kaffeebohnen bei Café Mencey mit Hilfe von Luft abgekühlt und dann gemahlen. 

Anschließend ruht der Kaffee für einen Tag.

Er "gast aus", denn durch die Wärme beim Rösten und die, die beim Mahlen entsteht, setzen die Bohnen auch einen hohen Anteil an CO2 (Kohlendioxid) frei.

Der nicht ganz feine Mahlgrad ist ideal für die beliebten Espressokocher aus Aluminium oder Edelstahl.

Mit ihnen wird der Kaffee direkt auf dem Herd zubereitet und entfaltet durch die kurze Brühzeit seinen intensiven Geschmack.

Probieren Sie doch mal einen "königlichen Kaffee"!

Der Name der Rösterei verleitet zum Wortspiel "Reyes" bedeutet König.

Und "Mencey" stammt aus der Sprache der kanarischen Ureinwohner und bedeutet Oberhaupt eines Königreiches oder Stammesgebietes.

Café Mencey finden Sie in allen Supermärkten und vielen kleinen Läden der Insel. So können Sie sich in ihrem La Palma Ferienhaus eine gute Tasse aufbrühen.

Auch verschiedene Bars und Restaurants haben ihn im Sortiment, so z. B. der Kiosco Bajamar oder El Pulpo am Strand von Los Cancajos. 

Route anzeigen
Sie sind hier: Osten > Breña Baja > Breña Baja
Grosser Supermarkt.
Gut sortierter Supermarkt
Sehr grosser Supermarkt, Montag bis Samstag jeweils bis 21:00 Uhr geöffnet.
Supermarkt, lokale Produkte
Sehr grosser Supermarkt mit Parkplätzen.
Supermarkt.
Gut sortierter Supermarkt
Gut sortierter Supermarkt.
Supermarkt.
Supermarkt.
Supermarkt.
Supermarkt.
Supermarkt.
Supermarkt.
Supermarkt.
Supermarkt.
Supermarkt.
Supermarkt.
Supermarkt.
Supermarkt.
Supermarkt.
Supermarkt.
 
 
Bar Restaurante El Pulpo Breña Baja
Direkt am Strand gelegen, originelle Holzkonstruktion. Täglich frischer Frisch. Ruhetag: Mittwoch
Kaffeerösterei auf der Kanareninsel La Palma. Ruhetage: Samstag, Sonntag

Öffnungszeiten

Ganzjährig
Mo, Di, Mi, Do, Fr
07:30–13:00 h
Ruhetage: Samstag, Sonntag

Bewertungen und Kommentare

Ihre Bewertung

Bitte kommentieren Sie Ihre Bewertung!

Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@la-palma.travel widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.