Sabores de Garafía

Frisches oder dehydriertes Obst und Gemüse, Gewürzpulver, Süßspeisen 

San Antonio

Garafía

Aus den Gärten Garafías in deine Küche!

Anfang Mai 2017 haben wir auf der "I Fería de Queso - Lo Natural" in Las Tricias nicht nur die ausgezeichneten Ziegenkäse verschiedener Käsereien der Gemeinde Garafía verkostet, sondern auch "Sabores de Garafía" entdeckt.

Frisches oder dehydriertes Obst und Gemüse, Gewürzpulver und gesunde Süßspeisen gehören ebenfalls zum Geschmack von Garafia.

Mit dem Projekt hat Carolina Sánchez Díaz eine Möglichkeit des fairen Handels für Kleinbauern im Norden La Palmas geschaffen.

Die junge Frau kam vor 10 Jahren von der Nachbarinsel Teneriffa herüber. Sie war auf der Suche nach einer gesunden Umgebung, um eine Familie zu gründen.

Dabei fiel ihre Wahl auf die ruhige ländliche Region im Nordwesten.

Nach und nach lernte sie die Menschen dort besser kennen, erfuhr von ihren Problemen.

Die hohe Arbeitslosigkeit, die Abwanderung der jüngeren Einwohner aus der einsamen Gegend und das damit verbundene Aufgeben der Felder, Weinberge, Mandelplantagen erschweren das Leben ...

Vom Verkauf der landwirtschaftlichen Produkte können die Meisten auch nicht leben.

Entweder ist die Produktion zu gering oder es fehlt einfach der entsprechende Markt. Das alles wurde Carolina durch ihre Arbeit als Beauftragte für Beschäftigung und lokale Entwicklung im Rathaus von Santo Domingo noch klarer – und es stärkte ihren Unternehmergeist.

Gemeinsam mit einigen Kleinbauern gründete sie die SAT, eine Agrargesellschaft zum Verkauf und zur Transformation von landwirtschaftlichen Erzeugnissen.

Carolina besuchte Kurse, trug ihr Projekt beim Rathaus und anderen Institutionen vor. Ihre innovativen Ideen zur Vermarktung der lokalen Produkte und die Aussicht auf entstehende Arbeitsplätze überzeugten.

Der geeignete Platz für "Geschmack aus Garafía" wurde auch gefunden.

Eine lange Jahre ungenutzte Halle, die einst für ein nie verwirklichtes Projekt im Zusammenhang mit Milchprodukten eingerichtet wurde und später zur Lagerung von Futtermitteln genutzt wurde.

Die Gemeindeverwaltung übernahm die Renovierung des Gebäudes und die Jungunternehmerin kann einen Großteil der praktisch neuen Maschinen für ihre Ideen nutzen.

Inzwischen gehören der SAT 32 Mitglieder an, die aus völlig verschiedenen Berufszweigen wie Agrartechnik, Grafikdesign, Konditorei usw. stammen. Die Mehrzahl von ihnen ist in Garafía ansässig, aber es gibt auch einige "socios" aus Puntagorda und Barlovento.

Was sie eint, ist die Umsetzung einer respektvollen, sauberen Landwirtschaft.

Sie sind sich der Wichtigkeit der Umweltpflege bewusst, verzichten auf Pestizide und künstliche Düngemittel. Brachliegende Anbauflächen werden wieder bestellt, vernachlässigte Obst- und Mandelbäume gepflegt.

Sabores de Garafía ermöglicht ihnen nun, ihre gesunden Lebensmittel den Kunden direkt anzubieten.

Je nach Saison gibt es grünen Spargel, Kohlrabi, Zwiebeln, dicke Bohnen, Avokados, Salatköpfe, Bananen, Süßkartoffeln, Birnenmelonen, Papayas, Porree, Kürbisse, Äpfel ... – alles aus natürlicher oder ökologischer Produktion.

Besonders intensiv hat Carolina sich mit der Dehydratisierung von Früchten und Gemüse beschäftigt

Die Mischung aus Erdbeeren, Pflaumen, Orangen, Bananen und Rosinen ist mit ihrem frischen und leicht säuerlichen Geschmack z. B. eine leckere Bereicherung im Müsli. Farbe und Geschmack bleiben erhalten.

Das ist besonders überraschend bei den getrockneten Zwiebeln, Paprika und Tomaten.

Der Knoblauch entfaltet seine ganze pikante Schärfe, beim Einsatz in der der Küche ergeben schon kleine Mengen eine intensive Würze.

Eine interessante Naschvariante ist das Fruchtleder.

Es wird aus gedörrtem Fruchtbrei ohne Zuckerzusatz hergestellt und steckt voller Nährstoffe und natürlichen Aromen.

Dehydrierte Lebensmittel sind leicht zu transportieren und zu lagern, sie sind rasche Zutaten für Menschen mit wenig Zeit, lange haltbar und gesunde Snacks auf Wanderungen.

Der Holzofen, aus dem die köstlichen Kuchen und Kekse stammen, steht zurzeit noch in Santo Domingo de Garafía. 

Er soll demnächst in das Gebäude in San Antonio umziehen, damit alles vor Ort ist.

Bei Sabores de Garafía gibt es auch Bananenmehl (geeignet z.B. als Weizenmehlersatz), Hülsenfrüchte, getrocknete Zitronen für den "mojito" (kubanische Rumspezialität), gemahlenen Paprika und noch vieles mehr.

Voll sprühender Energie arbeitet Carolina gerade an der Umsetzung der glutenfreien Abteilung der Agrargesellschaft.

Dort werden dann u. a. Erzeugnisse aus Hülsenfrüchten, Bananen und Yuka hergestellt. Weitere neue Produkte werden Gemüsecremes und Säfte sein.

Bei Sabores de Garafía erhalten sie gesund erzeugte Lebensmittel zu fairen Preisen für Erzeuger und Verbraucher.

Damit die Geschäftsidee, und somit viele Menschen der Region, eine glänzende Zukunft hat, brauchen die vielfältigen, qualitativ hochwertigen Erzeugnisse ihre Abnehmer.

Carolina freut sich über Besuch vor Ort

Montags bis freitags von 9-15 Uhr kann man den Betrieb besuchen und seine Einkäufe vor Ort erledigen.

Verarbeitet gibt es die natürlichen Zutaten übrigens beim Bio Café Finca Aloe.

Außerdem existiert ein wöchentlicher Lieferservice.

Wenn Sie als Tourist, Einheimischer, Residenter oder Ferienhausbesitzer im Bereich Garafía-Puntagorda daran interessiert sind, genügt ein Anruf.

Sie erfahren, welche frischen Produkte gerade in Garafías Gärten erntereif sind und mit was Ihre persönliche Kiste noch gefüllt sein soll.

Wer einen Ausflug in den grünen Norden der Insel macht, z. B. in den Kulturpark La Zarza oder dort als Wanderer unterwegs ist, sollte auf jeden Fall mal bei Carolina vorbeischauen.

Text: Ines Dietrich / Fotos: Uka Roesch

Route anzeigen
Sie sind hier: Nordwesten > Garafía > Garafía
Aus den Gärten Garafías in deine Küche! Ruhetage: Samstag, Sonntag

Öffnungszeiten

Ganzjährig
Mo, Di, Mi, Do, Fr
09:00 - 15:00 h
Ruhetage: Samstag, Sonntag

Bewertungen und Kommentare

Ihre Bewertung

Bitte kommentieren Sie Ihre Bewertung!

Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@la-palma.travel widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.