Barco de La Virgen - Das Schiff der Jungfrau

santa-cruz-enano-zwerg

Während des 16. und 17. Jhd. war der Hafen von La Palma der drittwichtigste der Welt. 

Plaza la Alameda

Santa Cruz de La Palma

Das Schiff der Jungfrau 

Schiffsmuseum und emblematischer Zwerg (Skulptur: Luis Morera) an der Plaza Alameda in Santa Cruz auf der Ostseite der Insel La Palma.

Das Schiff der Jungfrau entstand durch den Wunsch der Seeleute, die Patronin der Insel bei ihrer alle fünf Jahre stattfindenden Herabkunft in die Stadt gebührend zu begrüßen.

Schon Anfang des 19. Jahrhunderts gab es eine schlichte Bootsvariante. Seit 1940 werden die Salvenschüsse zu Ehren der Virgen de Las Nieves von dem aktuellen Nachbau einer Karavelle des 15. Jahrhunderts abgefeuert. In den 80er Jahren wurde das Schiffsmuseum im Inneren der Santa María eingeweiht.

Ein ausgeschilderter Rundgang durch den Schiffsrumpf erklärt mithilfe von Texttafeln auf Deutsch, Englisch und Spanisch die enorme Bedeutung der Seefahrt für die Insel. Schon bei der Kolonisierung der Neuen Welt spielte La Palma eine große Rolle.

Während des 16. und 17. Jahrhunderts war der palmerische Hafen nach Sevilla und Antwerpen der drittwichtigste der Welt. 

Handelswaren wie Zucker, Wein und Seide wurden nach Europa und in die Neue Welt exportiert. Um den lebhaften transatlantischen Handel zu kontrollieren, stattete die spanische Krone Santa Cruz de La Palma 1564 mit dem ersten Gerichtsstand der Kanarischen Inseln für die Angelegenheiten der Neuen Welt aus (Juzgado de Indias). 

Unter den Ausstellungsstücken befinden sich Schiffsmodelle berühmter auf La Palma gebauter Großsegler, Navigationsinstrumente, Seekarten und historische Dokumente. 

Der Besuch der Santa María ist übrigens auch für Kinder alles andere als langweilig: Man kann über eine Wendeltreppe auf das Schiffsdeck steigen und sich vorstellen wie einst Entdecker und Piraten durch die Weite des Atlantischen Ozeans segelten und tolle Abenteuer erlebten.

Real Santuario Insular de Nuestra Señora de Las Nieves

Königliche Inselheiligtum und Museum für sakrale Kunst: seit Ende des 15. Jahrhunderts wird die Inselpatronin hier verehrt und seit 1680 alle fünf Jahre mit der "Bajada de la Virgen" glanzvoll gefeiert.

Route anzeigen
Sie sind hier: Osten > Santa Cruz de La Palma

Öffnungszeiten

Ganzjährig
Mo, Di, Mi, Do, Fr
10:00–18:00h
Sa, So
10:00–14:00h

Bewertungen und Kommentare

Ihre Bewertung

Bitte kommentieren Sie Ihre Bewertung!

Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@la-palma.travel widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.